Als wir nach dem ziemlich missglückten Versuch einen Film zu drehen (siehe Tagebucheintrag vom 04.04.) alle zusammen bei Manuel Carmona in der Küche saßen, mit dem hier üblichen offenen Kamin, der eine wohlige Wärme verbreitet, haben wir Chorizo mit Brot und Wein aus dem Steinkrug zugesprochen. Im weiteren Verlauf stellt sich herraus, daß Manuels Frau eine begnadete Fado-Sängerin und hier sehr bekannt ist. Sie hat Ihr sämtliches Repertoir im Kopf und schenkt mir dieses Lied, das ich mir aufschreiben lasse.

MARINHEIRO DO MAR ALTO

1. MARINHEIRO DO MAR ALTO

OLHA AS ONDAS; UMA AUMA

PREPARANDO TE UM ASSALTO

ENTRE MONTES DE AGUA E ESPUMA

POR MAIS QUE ELAS BAILEM

NUMA NAV COLEGIA

NAO TRAZEM DEZEJOS

DE ME TORTURAR

COMO AQUELA DOIDA

QUE EU DEIXEI UM DIA

Refrain 2 mal:

NE QUELA JANELA

VIRADA PARA O MAR

2. SE AINDA MAIS HOUVESSE

MAIS PORTOS CORRER

LEMBRANDO EM NOITES

DE BELO LUAR

NOS OLHOS GAVATOS

QUE ESTAVAM A ESPERA

NAQUELA JANELA

VIRADA PARA O MAR

MAS QUIS O DESTINO

O MEU MASTERO D´ONTEM

SA VELHO E CANSADO

VIESSEM ENCALHAR

NA BOCA DA BARRA

E MESMO DE FRONTE

Refrain 2 mal:

NE QUELA JANELA

VIRADA PARA O MAR

 

  • Elmo J:

    Servus mein lieber Ralf,
    wünsche Dir viel Erfolg auf deiner Mission und bis FFM möchte ich das Lied in annähernd perfektem portugisisch von Dir höhren hast ja genug Zeit zum Üben.
    liebe grüße
    Elmo und Familie

  • Joachim J.:

    Moin Blondi,

    … dann laß es dir mal gut “gehen” !

    weiterhin viel Spaß,

    Gruß

    Joachim

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.